NATURGESETZE der Psychologie - Das Grundgesetz der Psychologie 

Das Grundgesetz der Psychologie finden Sie in meiner Homepage www.psychologie-naturgesetze.info/42405.html beschrieben.

 

Aus dem dort vorgestellten Naturgesetz - dem Grundgesetz der Psychologie - gehen alle Erscheinungen hervor, die wir der Psychologie zuordnen.

Im Wesentlichen geht daraus hervor, dass die Umwelt auf den Menschen wirkt und der Mensch in einem geschlossenen Wirkungsablauf*) durch sein Verhalten auf die Umwelt wirkt. Den Wirkungen zufolge gibt es Veränderungen in der Umwelt, die wiederum auf den Menschen wirken.

Bei der Verarbeitung des (aktuellen) Geschehens in der Umwelt, das auf einen Menschen wirkt, haben verschiedene andere Größen Einfluss, wie frühere Ereignisse (früheres Geschehen), die zu Erlebnissen führten und zur Erfahrung wurden. Eine solche komplexe Verarbeitung hat letztlich den Zweck, ein entsprechendes VERHALTEN**) hervorzurufen.

Unter den Vorgängen der Verarbeitung von Geschehen sind auch Vorgänge, die bislang nicht genauer beschrieben und bestimmt wurden, jedenfalls unter der Bezeichnung Verdrängung zur Vorstellung gelangt sind.


Hier nun werde ich ein weiteres Gesetz der Psychologie vorstellen, das sich aus dem Grundgesetz ableiten lässt: Das Verdrängungsgesetz (die Gesetzmäßigkeiten die zur Verdrängung führen und diese ausmachen).

Berücksichtigt man bestimmte Eigenschaften der Umwelt und die Eigenschaften eines die Umwelt erlebenden und durch sein Verhalten in die Umwelt wirkenden Menschen, dann geht daraus unter anderem ein Zusammenhang hervor, der sich (am besten?) mit dem Namen Verdrängungsgesetz bezeichnen lässt. Die Beschreibung dieses Zusammenhanges ergibt DAS VERDRÄNGUNGSGESETZ, das Sie später hier in einem folgenden Kapitel beschrieben finden!

  • Im Moment bereite ich den weiteren Inhalt für dieses Kapitel vor. Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werde ich noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei. Vielen Dank für Ihr Interesse!

         Ihr Dietmar G. West






 




*) Der geschlossene Wirkungsablauf





**) Zweck der Verarbeitung des Geschehens





 

Besucherzähler:

896105

  

  

    01.08.2019    888.900

    01.07.2019:   886.936

    01.06.2019:   885.360

     01.05.2019:  883.993

     01.04.2019   882.693

     01.03.2019   872.928

     01.02.2019:  860.913

     01.01.2019:  858.098

     02.11.2018:  853.087

     01.10.2018;  843.834