Der dumme Philosoph Gert Scobel

Beim Fernsehsender 3sat gibt es eine Sendung, die von dem Philosophen Gert Scobel moderiert wird. Unter dem Deckmantel der Wissenschaft befasst er sich in dieser Sendung mit verschiedenen Themen um den Menschen.

Zu dem meist schon Bekannten verbreitet Gert Scobel in diesen Sendungen Irrtümer und blödsinniges philosophisches Zeug.

 

Zum Beispiel in oder zu der Sendung "Das getäuschte Gehirn" (Spiel der Sinne) vom 04.07.2013 wird unter anderem gesagt oder geschrieben:

 

"Für den Neurowissenschaftler Beau Lotto ist Farbe eine subjektive Empfindung, die nur in unserer Vorstellung existiert."

So weit, so richtig und falsch!

Aufgabe: Finden Sie heraus, was richtig und was falsch ist.

Beau wird zitiert: "Wellenlängen von Licht haben keine Farben", sagt er. "Photonen sind einfach nur kleine Energiepäckchen, denen unser Gehirn eine Wahrnehmung zuordnet."


Weiterhin wird gesagt:

"Der Mensch nimmt seine Umwelt vor allem durch die Augen wahr. Aber ist das, was wir sehen, auch tatsächlich "die" Realität? Oder ist es nur eine Vorstellung von der Wirklichkeit?"


+ Dumm - dümmer - Gert Scobel
Was der dumme Philosoph Gert Scobel noch nicht begriffen hat, ist z.B., dass es bei der Wahrnehmung allgemein um die Abbildung der Umwelt im Gehirn geht und somit um eine "Vorstellung", die darauf gründet, dass im Gehirn entsprechende Konstruktionen (neuronale Konstrukte) und Vorgänge (Änderungen der neuronalen Konstrukte) stattfinden.
Oder haben Sie - lieber Besucher dieser Seite - schon jemanden gesehen, der die Umwelt, z.B. einen Stuhl oder einen Tisch real in seinem Kopf hat und mit herum trägt? Gert Scobel sieht zwar ein bisschen danach aus, aber dennoch ist sein Kopf zu klein, um alle diese Gegenstände "real" in seinen Kopf zu packen!
 

Die Frage der Realität (in diesem Zusammenhang) bezieht sich somit nur darauf, inwieweit das Abbild im Gehirn, den in der Umwelt existierenden Objekten nahe genug kommt!

Was sich Gert Scobel unter "Vorstellung" vorstellt, dazu äußert er sich nicht! Hauptsache es ist geschwätzt - vor allem philosophisch gewaawellt und geblabbelt!

 

Ein Fazit:

Was für die Sendungen von Gert Scobel in 3sat so sehr charakteristisch ist, ist dass das Normale (was tausend- oder milliardenfach vorkommt, geklärt oder noch nicht geklärt ist) verklärt und fast unbedeutend wird, und das Abnormale in den Vordergrund gespielt wird.

Das sind eben die halbbewussten Tricks, mit denen sich die Beschränkten und wenig Wissenden in den Vordergrund spielen und bei der Masse Eindruck erwecken - und zu diesen gehört auch Gert Scobel. Damit keine Zweifel an dem von Gert Scobel Verzapften aufkommen, zitiert er "Wissenschaftler" wie Beau Lotto und fügt hinzu "... und der muss es wissen".


Um bei der "Realität" zu bleiben:

Es ist die Realität in der "Merkelschen Herrschaftszeit", dass Irrtümer verbreitet werden, Plagiatierer "volles Vertrauen" genießen, die Bevölkerung getäuscht und verblödet wird! 

 

+ Weiteres Fazit: DER VERBLÖDUNGSKREIS

"Moderne Philosophen" wie Gert Scobel, Peter Sloterdijk oder David Precht sind so blöd (oder so gescheit, weil sie dafür Geld bekommen), dass sie immer noch dort philosophieren, wo es schon längst nichts mehr zu philosophieren gibt, weil es naturwissenschaftlich geklärt ist. Sie machen gerade so weiter, als gäbe es nichts Besseres auf der Welt, als ihren eigenen Mist. Mit einem korrupten Staat an der Seite, verbreiten sie weiter Irrtümer. Hand in Hand (z.B. Annegret Kramp-Karrenbauer und Scobel bei der Preisverleihung) wollen sie das Volk dumm halten, um auch weiterhin von der Verbreitung von Irrtümer zu leben.

Warum auch sollten sich diese minderwertigen Typen in der Wissenschaft umschauen, solange sie dafür bezahlt werden, dass sie es nicht tun und die Menschen viel mehr nur verwirren und Irrtümer verbreiten. Das gilt leider auch für die heute in der Wissenschaft tätigen Professoren, Bildungs- und Forschungsminister/-innen (wie z.B. Frau Schavan oder jetzt Frau Wanka und (Nachtrag am 26.02.2019) seit März 2018 Anja Maria-Antonia Karliczek) und Ministerien. 

Auch doof zu sein oder "auf doof machen", scheint sich immer mehr auszuzahlen. Die Menschen verblöden immer mehr und somit wächst auch die Kundschaft derer, die aus der Verblödung Nutzen ziehen. 

Der Staat (die herrschenden Politiker mit ihren Gesetzen) leistet seinen Beitrag dazu, indem er z.B. Rundfunkgebühren eintreibt, um die blödsinnigsten und gewalttätige Sendungen*) zu finanzieren und denen vorzusetzen, die er durch die Zwangseintreibung von Gebühren vergewaltigt hat, um sie zu verblöden und zu verderben.

Bei solchen Sendungen finden sie sich dann wieder: der Paradiesvogel Claudia Roth, die kratzige Malu Dreyer, die Kita-Ministerin Schwesig und viele andere aus der Regierung, um bei blödsinnigem Geblabbel herumzulungern, sich die Zeit zu vertreiben und nochmals zu kassieren.

Ich nehme an, sie bezahlen ihre Präsenz dort nicht aus eigener Tasche. Aber das darf ich ja nicht wissen - es heisst: das unterliegt der Geheimhaltung.

Der Staat mit seinen von den regierenden (herrschenden) Politikern gemachten Gesetzen, zwingt die Menschen zu zahlen; aber was er dann mit dem Geld macht, das darf (soll) die Zahlenden und in diesem Fall wegen der Verdummung geschädigten Menschen nichts mehr angehen! Gibt es da noch eine Steigerung von Machtmißbrauch, von staatlicher und politischer Gewalt und Arroganz gegenüber dem Bürger und der Ignoranz der Grundrechte des Bürgers? (Vom Rechte das mit uns geboren ist, Von dem ist leider nie die Frage - Goethe in seinem Faust. Heute, etwa 200 Jahre nach dem Goethe dies schrieb, ist es immer noch so.)

Tut mir leid - da ist kein Stückchen "Würde des Menschen**)", von der so viel geblabbelt wird und von der vor allem die andauernd blabbeln, die keine Würde haben! Das ist eben Machtmissbrauch durch die Herrschenden - der Machtmissbrauch der Herrschenden und Regierenden!


Die so regierenden Politiker schämen sich offensichtlich nicht und stellen sich bei der nächsten Gelegenheit frech hin und erklären, dass wir in einem Rechtsstaat leben oder schwätzen von der Würde des Menschen, von unseren "Werten" und einer Wertegemeinschaft, usw. - alles Worte die gut klingen, die aber keine Prüfung bestehen! 

So schließt sich - kein Teufelskreis, sondern ein von den Menschen praktizierter Verblödungskreis, hervorgegangen aus dem Egoismus derer, die vortäuschen, der Allgemeinheit zu dienen oder dienen zu wollen!

 

D.G.West, 10.09.2013   

 

Ergänzt: 20.03,2016  

 

  • Im Moment bereite ich den weiteren Inhalt für dieses Kapitel vor. Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werde ich noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei. Vielen Dank für Ihr Interesse!

           Ihr Dietmar West 







































































*) Dein Staat fördert die Verrohung und Verblödung der Bürger
















**) Die Herrschenden lassen "Würde des Menschen" vermissen und liefern dafür Machtmissbrauch.


 

 

Besucherzähler:

896112

  

  

    01.08.2019    888.900

    01.07.2019:   886.936

    01.06.2019:   885.360

     01.05.2019:  883.993

     01.04.2019   882.693

     01.03.2019   872.928

     01.02.2019:  860.913

     01.01.2019:  858.098

     02.11.2018:  853.087

     01.10.2018;  843.834